Wöchentlicher Kursbeginn
Eigene Bücher Gemeinsam
Pflichtschulabschluss und ÖSD-Kurse

Sprache ist Macht.

Unser Leitbild

Die GERMANICA Bildungsinstitution ist eine seit 2011 etablierte Bildungsinstitution mit dem Ziel, die aus staatlichen Mitteln der MA 13 und des BMBWF geförderte Bildungsmaßnahme e-PSA -erwachsenengerechter Pflichtschulabschluss qualitätsvoll umzusetzen. Der Lehrgang dauert 10 Monate und ist für die TeilnehmerInnenkostenlos. Ein Bezug zur Deckung des Lebensunterhaltes beziehungsweise Arbeitslosengeld durch das AMS ist möglich.

Die Germanica Bildungsinstitution ist im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung offizieller Kooperationspartner der MA 13, des BMBWF und des AMS und mit den anderen Trägervereinen UKI,WUK,VHS,ABZ,BFI über die MA 13 gut vernetzt. Bei den offiziellen Sitzungen in der MA 13 und bei den informellen Vorbereitungstreffen ist die Germanica Bildungsinstitution immer präsent , um die vorgegebenen Richtlinien der Fördergeber genau und sorgfältig umzusetzen und den kollegialen fachlichen Austausch mit den anderen Trägervereinen zu pflegen.

Die Germanica Bildungsinstitution besitzt im Rahmen der Initiative Erwachsenenbildung eine gültige Akkreditierung für den e-PSA und die Basisbildung.

Unser ernsthaftes Anliegen ist es, Menschen in benachteiligten Positionen und schwierigen Lebensbedingungen zu ermöglichen, im österreichischen Bildungssystem formale Bildungsabschlüsse zu erlangen und damit auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen zu haben.

Konkret verfolgen wir folgende Ziele:

  • Unser Angebot entspricht der Diversität unserer Zielgruppen
    • Alle TeilnehmerInnen sollen sich bei uns gleichermaßen angenommen und aufgehoben fühlen, unabhängig von ihrer Herkunft,Kultur,Religion,Geschlecht und ihren Bildungsvoraussetzungen. Sie alle erhalten die optimale individuelle Förderung.
    • Wir bieten umfassende Unterstützungsmaßnahmen,damit möglichst alle TeilnehmerInnen ihre selbst gesteckten Bildungsziele erreichen und die gewünschten Prüfungen erfolgreich ablegen können.
  • TeilnehmerInnen mit einem langsameren Lerntempo und TeilnehmerInnen,deren Eingangsvoraussetzungen unter dem allgemeinen Durchschnitt liegen, wird ermöglicht, in Kleingruppen im Intensivtrainingskurs das Prüfungsniveau zu erreichen.
  • Begleitendes Coaching durch eine ausgebildete Fachkraft schafft Vertrauen, unterstützt bei Problemen und stärkt die eigene Persönlichkeit.

Unser Ziel sind TeilnehmerInnen,die sich bei uns:

  • als Mensch ernst genommen und angenommen fühlen
  • sich ihrer Schwächen,Ängste und Probleme bei uns nicht schämen
  • den Reiz des Lernens und der Bildung entdecken
  • ihr Potential und ihre Stärken ermitteln und entwickeln können
  • mit neuem Selbstbewusstsein aus dem Lehrgang hervorgehen
  • sich neue Möglichkeiten für ihren weiteren Bildungsweg schaffen
  • das Selbstvertrauen besitzen,die neu eröffneten Möglichkeiten optimistisch zu nutzen
  • einen formalen Bildungsabschluss erwerben

Alle TrainerInnen sind mit diesen unseren Zielen vertraut. Das Leitbild wird in Teamsitzungen  und MitarbeiterInnengesprächen immer wieder diskutiert, die Verwirklichung wird evaluiert und es wird kontinuierlich überprüft, auf welche Weise wir unseren Zielen noch besser gerecht werden können. Durch die offene Gesprächsatmosphäre,die Fragen,Kommentare und Kritik jederzeit zulässt, ist es jedem Trainer/jeder Trainerin möglich, auch Widerspruch oder Bedenken zu äußern bzw. Unklarheiten zu formulieren, damit wir gemeinsame Schritte, Maßnahmen und Zwischenziele definieren können, die von allen TrainerInnen mitgetragen werden können.

Allen TrainerInnen ist bewusst,dass sich unser umfassendes Gesamtziel aus einer Vielzahl von Einzelzielen zusammensetzt. Für die Erreichung der Einzelziele, z.B. Schaffung einer Bibliothek für Lehr-und Lernmaterialien, Einrichtung einer Lernplattform mit Praxisbeispielen oder Koordination von Fördermaßnahmen außerhalb des regulären Unterrichtes übernehmen in der Regel einzelne TrainerInnen oder kleine Teams die Zuständigkeit.

Auf diese Weise ist ein Großteil des TrainerInnenteams direkt in die Verantwortlichkeit für unsere Gesamtleistung miteinbezogen und die Qualität unserer Arbeit wird zum persönlichen Anliegen jedes einzelnen/jeder einzelnen.

Uns ist bewusst,dass die Qualität unserer Arbeit nicht nur in der Perfektionierung unserer Arbeitsprozesse und Methoden liegt, sondern dass die Einstellung des TrainerInnenteams zu unseren TeilnehmerInnen von entscheidender Bedeutung ist. Wir sorgen daher aktiv dafür, das Bewusstsein dafür aufrecht zu erhalten, dass wir mit erwachsenen Personen arbeiten, deren Lebensleistung ihren gegenwärtigen Sozialstatus meistens weit übersteigt.

Viele TeilnehmerInnen waren durch ihre Herkunft (wie Armut und Unterentwicklung des Herkunftslandes, dysfunktionale Familienstrukturen, mangelnde Unterstützung für die Primärbildung oder gar deren Behinderung durch das soziale Milieu, Lernschwierigkeiten) derart benachteiligt, dass die Erreichung von Elementarzielen in ihrer Ausbildung z.B. e-PSA eine hoch respektable Leistung darstellt. Indem wir unsere TeilnehmerInnen als Menschen mit ihrer ganzen Geschichte sehen und schätzen, vermeiden wir ungerechtfertigte Dysbalancen.

 

Wien, November 2020

Büro & Anmeldung

Germanica Bildungsinstitution
Felberstraße 2/18
A-1150 Wien
office@germanica.at
kurse@germanica.at

Tel: +43 1 895 78 42

AGB

Übersetzungsbüro

Wir übersetzen und beglaubigen Ihre Dokumente in vielen Sprachen. Wir dolmetschen vor Gericht, bei RechtsanwältInnen, bei ÄrztInnen, bei der Eheschließung, bei der Führerscheinprüfung, beim Pensionsantrag, usw.

Kooperationspartner

 

Schnell zum Ziel