Home

Übersetzungsbüro

Übersetzungsbüro Link

Wir übersetzen und beglaubigen Ihre Dokumente in vielen Sprachen. Wir dolmetschen vor Gericht, bei Rechtsanwältinnen und -anwälten, bei Ärztinnen und Ärzten, bei der Führerscheinprüfung, beim Pensionsantrag, beim Standesamt usw.

Anmeldung

Bildungsinstitut
Germanica
Felberstraße 2/8
A-1150 Wien
office@germanica.at
kurse@germanica.at

Tel: +43 1 895 78 41
Fax: +43 1 895 78 42
Mobil: +43 676 785 24 44

AGB

Kooperationspartner:

Cooperations Partner

AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Bildungsinstitut Germanica, Germanica GmbH

1. Gültigkeit der Geschäftsbedingungen

Die nachfolgenden Geschäftsbedingungen der Germanica (Mirko Vrdoljak)/Germanica GmbH gelten als Grundlage für die Vertragsabschlüsse sämtlicher angebotener Dienstleistungen und /Produkte, insbesondere den Sprachunterricht.

2. Vertragsabschluss

a) Die Anmeldung ist persönlich, online, per E-Mail oder per Fax vorzunehmen. Die Anmeldung ist in jedem Fall verbindlich und verpflichtet zur Zahlung des Kursbeitrages.

b) Bei der Anmeldung sind der Vor- und Zuname, das Geburtsdatum, die Telefonnummer, die Wohnadresse und die Staatsbürgerschaft anzugeben. Jegliche Datenänderung ist umgehend persönlich oder schriftlich zu melden.

c) Anmeldeberechtigt sind Personen ab Vollendung des 14. Lebensjahres.

d) Regelungen bzw. Bestimmungen bezgl. Ermäßigungen und Förderungen sind den aktuellen Informationsmedien zu entnehmen.

3. Kursbeitrag

a) Für jeden einzelnen Unterrichtsvertrag erhebt Germanica eine Einschreibungsgebühr von 20 € als Deckungsbeitrag für den administrativen Aufwand.

b) Die Bezahlung des Kursbeitrages kann Bar in unserem Sekretariat sowie per Zahlschein vorgenommen werden.

c) Der Kunde verpflichtet sich, die Kursgebühren neben den Einschreibungsgebühren spätestens vor Beginn der ersten Unterrichtseinheit zu bezahlen, im Falle einer Ratenzahlungsvereinbarung ist zu diesem Zeitpunkt die Zahlung der ersten Rate fällig Bei nicht erfolgtem Zahlungseingang in dieser Frist behält sich Germanica das Recht vor, den Kursplatz weiter zu geben.

d) Offene Zahlungen, die nach zweimaliger Mahnung (inkl. Mahnspesen) nicht bei Germanica eingelangt sind, werden an ein Inkassobüro weiter geleitet.

e) Bei Kursabbruch wird der gesamte Kursbeitrag verrechnet. Im Falle unregelmäßiger Teilnahme am Deutschkurs ist keine Rückerstattung der Kursgebühr oder Verlängerung des Kurses möglich.

f) Eine Stornierung des Kurses ist nur bis zum. Tag vor dem geplanten Kursbeginn zulässig, bedarf der schriftlichen Form und berechtigt zum Abzug einer als angemessen anerkannten Bearbeitungsgebühr von 40 €.

g) Gutscheine: Bundesgutscheine und Gutscheine der MA 17 und die Bundesgutscheine werden angenommen und verwertet, voraussichtlich sie sind noch gültig. Der Kursteilnehmer wird bei der Abgabe der Gutscheine über die Ablauffristen in Kenntnis gesetzt. Germanica übernimmt keine Verantwortung dafür, ob und wann der Gutschein abläuft. Sollten die Gutscheine abgelaufen sein, bevor die Prüfung absolviert und bestanden wurde, sind die gesamten Kurskosten zu bezahlen.

Ebenso sind im Falle eines Kursabbruches die gesamten Kurskosten zu bezahlen. Der Gutschein wird in diesem Falle nach Erstattung der Kurskosten zurückgegeben.

4. Kursbedingungen

a) Terminzusagen seitens Germanica stehen unter dem Vorbehalt der Verfügbarkeit entsprechender Lehrkräfte. Germanica ist bemüht, bei Ausfall einer Lehrkraft immer eine Ersatzlehrkraft zur Verfügung zu stellen. Ein Anspruch auf die Unterrichtung von einer bestimmten Lehrkraft besteht nicht. Für ausgefallene Unterrichtseinheiten (UE) oder Programme bietet Germanica Ersatzunterrichtseinheiten bzw. Ersatzprogramme an. Ist dies im Einzelfall nicht möglich, verpflichtet sich Germanica neben unverzüglicher Benachrichtigung des Nutzers zur Rückvergütung ggf. gezahlter und nicht durchgeführter UE nach jeweiligem Programmabschluss. Ein Wechsel der Lehrkraft kann Bestandteil einer Lernmethode sein und berechtigt den Kunden weder zur Kündigung noch zum Rücktritt vom Vertrag.

Germanica haftet nicht für das Nichterreichen eines bestimmten Lern- und Unterrichtserfolges.

b) Germanica behält sich vor, Kurse, bei denen die Mindestanzahl an Kursteilnehmern/Kursteilnehmerinnen nicht erreicht wird, abzusagen. Anstelle der Absage des Kurses kann Germanica den KursteilnehmerIinnen anbieten, den Kurs zu verkürzen oder zu verschieben.

c) Die KursteilnehmerInnen sind verpflichtet, unverzüglich nach Feststellen eines Mangels, das Sekretariat entsprechend zu informieren und Abhilfe zu verlangen. Bei Nichteinhaltung dieser Verpflichtung schließen wir jegliche Ansprüche aus.

d) Lehrbücher, Skripten sowie Kosten für weiteres Kursmaterial, Besichtigungen und Prüfungen sind nicht im Kursbeitrag inkludiert und müssen vor Ort beglichen werden.

e) In den Pausen ist der Aufenthalt auf den Gängen und im Stiegenhaus verboten. Die Kursmitglieder haben sich entweder außerhalb des Gebäudes, im Hof, oder im Klassenzimmer aufzuhalten.

5.Prüfungsbedingungen:

a) Die Prüfungsanmeldung erfolgt im Kurs bei der zuständigen Lehrkraft.

b) Die Prüfung erfolgt erst nach Beendigung des gebuchten Kurses, nur in Ausnahmefällen und mit entsprechender Erlaubnis der Lehrkraft und des Sekretariats kann eine Prüfung vor Ende des gebuchten Kurses angetreten werden.

c) Die Prüfungstaxe ist mindestens 5 Tage vor dem Prüfungstermin zu begleichen. Bei nicht erfolgtem Zahlungseingang behält sich Germanica vor, den Prüfungsplatz weiterzugeben.

d) Eine Abmeldung von der Prüfung muss mindestens 14 Tage vor dieser stattfinden. Geschieht dies nicht ist die Prüfungstaxe auch bei Nichtantritt zu begleichen.

4. Abmeldung/Widerrufsrecht

Der Nutzer kann seine Vertragserklärung innerhalb von sieben Tagen, persönlich im Sekretariat und nur in Schriftform, ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Frist beginnt grundsätzlich mit Vertragsabschluss. Sofern der Nutzer/die Nutzerin den Kurs begonnen hat oder /die erste UE abgelaufen ist, gilt das Widerrufsrecht nicht, und der gesamte Kursbeitrag wird verrechnet.

5. Einstiegsmöglickeiten

Bei Vorkenntnissen, die im Sekretariat durch einen Einstufungstest festgestellt und überprüft werden, ist es möglich in einen bereits laufenden Kurs einzusteigen, und zwar in die jeweilige Stufe deren Niveau die Vorkenntnisse nach Überprüfung entsprechen. In diesem Fall gilt das Widerrufsrecht nicht da es sich um einen bereits laufenden Kurs handelt.

Auch besteht in Ausnahmefällen die Möglichkeit zwischen den Kurszeiten zu wechseln, dies kann aber nur nach Absprache mit dem Sekretariat geschehen.

6. Haftung und Schadenersatz

a) Germanica übernimmt keine Haftung für Schaden an oder Verlust von persönlichen Gegenständen der KursteilnehmerInnen, sofern Germanica nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorgeworfen werden kann.

b) Die KursteilnehmerInnen haften für sämtliche von ihnen zugefügte Schäden und sind nach Maßgabe der Anwendung der Gesetzesbestimmungen zur Ersatzleistung verpflichtet.

c) Für Minderjährige haften deren Erziehungsberechtigte.

d) Germanica haftet nicht für das Nichterreichen eines bestimmten Lern- und Seminarerfolges.

7. Datenschutz

a) Die Daten der Nutzer werden für die interne Weiterverarbeitung und eigene Werbezwecke von Germanica unter Einhaltung der gesetzlichen Bedingungen gespeichert.

b) Das Bildungsinstitut Germanica weist darauf hin, dass in ihren Räumlichkeiten Ton-, Film- und Fotoaufnahmen gemacht werden können, die zur Veröffentlichung bestimmt sind. Fotos oder Filme, die von den KursteilnehmerInnen während der Deutschkurse oder während gemeinsamer Aktivitäten gemacht werden, können in den Werbematerialien oder im Internet veröffentlicht werden. Ihre Anmeldung gilt als Zustimmung. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, müssen Sie uns das im Anmeldeformular vor Kursbeginn bekannt geben.

8. Urheberrechte

a) Die von Germanica ausgehändigten Arbeitsunterlagen sind urheberrechtlich geschützt und dürfen auch nicht auszugsweise –- ohne Einwilligung von Germanica und der jeweiligen Referenten –- vervielfältigt oder gewerblich genutzt werden. Bei der Anfertigung von Kopien liegt die urheberrechtliche Verantwortung für das Kopieren bei den Benutzern/BenutzeriInnen der Kopiergeräte. Die Vervielfältigung ganzer Bücher oder Zeitschriften ist verboten.

b) Germanica behält sich vor, die zur Verfügung gestellten Dienste und Leistungen jederzeit ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise einzustellen. Der Nutzer erkennt dieses Recht ausdrücklich an. Germanica schuldet in diesem Falle keinerlei Schadensersatz oder entgangenen Gewinn.

9. Schlussbestimmungen

Es gilt ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Österreich.

Änderungen und Ergänzungen des Vertrages bedürfen der Schriftform. Sollte eine der vorstehenden Bestimmungen unwirksam sein, so ist Germanica berechtigt, diese durch eine wirksame Bestimmung mit ähnlicher Zweckrichtung zu ersetzen. Ist dies nicht möglich, so gelten die gesetzlichen Bestimmungen.

Bildungsinstitut Germanica, Felberstraße 2, 1150 Wien 25.09.2012

Mitwirkend

Schnell zum Ziel

Jobs

Unser Ziel

Gemeinsamkeit

Gutscheine

Wir sind ein Prüfungszentrum des Österreichischen Sprachdiploms.

Link zur ÖSD

Deutsch Integrationskurs

Bildung für junge Flüchtlinge

BMBF